Über uns

Wann wurde corpus delicti gegründet?

1996. Und es begann wie so oft in einer Garage.

Wie ist es zu dem Firmennamen corpus delicti gekommen?

Der Name sollte passend und ausgefallen, aber vor allem einprägsam sein. Das zahlt sich aus. Ein außergewöhnlicher Name bleibt Ansprechpartnern selbst bei riesigen Unternehmen in Erinnerung.

Für die Namensfindung kam Der grosse Duden in grauem Leinen von 1973 zum Einsatz. Die Recherche startete bei A und endete glücklicherweise bereits bei C.

Der Begriff corpus delicti fiel sofort ins Auge. Es ist sinngemäß das Ding, um das es sich dreht.

Das passte perfekt. Eine einfache Entscheidung. Den Duden haben wir übrigens immer noch. Mehr zu corpus delicti bei Wikipedia …

Und was bedeutet corpus delicti genau?

Das Corpus Delicti ist der Gegenstand (lateinisch corpus – „Körper“) des Verbrechens (lat. delictum; Plural: corpora delicti).

Bezeichnet wird durch diesen Begriff insbesondere ein Beweisstück, durch welches ein Täter der Straftat überführt werden kann, etwa die Tatwaffe.

Im sprachlichen und interpretatorischen Bereich bezeichnet corpus delicti auch oft eine Art Dingsymbol, eine Sache, an der sich eine spezielle Handlung oder eine Handlungsabfolge immer wieder aufhängt, sodass es analytisch gesehen einen Mittel- oder Bezugspunkt bildet. (Quelle: wikipedia)

Soweit die etwas trockene Deutung des Begriffes corpus delicti. Auf dieses Unternehmen bezogen bedeutet es aber nicht, dass wir mit Tatwaffen oder Beweisstücken handeln.

Der Begriff corpus delicti eignet sich hingegen hervorragend für die Entwicklung und den Vertrieb von ausgefallenen Geschenken, bei denen das Design im Vordergrund steht. Geschenkideen, die in Erinnerung bleiben, zum Diskutieren anregen, zum Schmunzeln bringen und eben dann und wann auch provozieren.

Wer ist corpus delicti?

corpus delicti entwickelt, produziert und vertreibt seine eigene Produktlinie. Zudem ergänzen wir unser Programm durch passende Produkte von befreundeten Designern und Firmen.

Wir sind ein kleines Team mit einer Stammbesetzung von vier Personen. Saisonal und nach Bedarf wird die Mannschaft mit Produktionshilfen verstärkt.

corpus delicti produziert selbst?

Ja. Viele eigene Entwürfe werden von uns im Unternehmen gefertigt. Die Fertigungstiefe reicht je nach Produkt vom Umverpacken bis zur kompletten Produktion. Das gibt uns die Möglichkeit sehr flexibel auf Sonderwünsche unserer Kunden einzugehen.

Was unsere Produktionsmöglichkeiten übersteigt, vergeben wir an möglichst heimische Manufakturen, Behindertenwerkstätten sowie kleine Handwerksbetriebe.

Wer sind die Kunden von corpus delicti?

Wir beliefern hauptsächlich den engagierten inhabergeführten Einzelhandel für Wohnaccessoires und Geschenkartikel, Museumsshops, den Buchhandel sowie Design-Versender.

Wie geht es weiter?

corpus delicti ist klein und soll es bleiben. Kurze Kommunikationswege statt stiller Post. Alle im Team bekommen alles mit. Wir wollen wendig bleiben. So können wir schnell und flexibel reagieren. Auf Kundenwünsche, auf Anregungen und Kritik sowie auf neue Trends.

© 1996 - 2019   ·   corpus delicti   ·   André Rumann